Eine Wienerwald-Trilogie mit Tullnerfeld Overtüre

Rote Vespa vor dem Bahnhof TullnerfeldEin Halbtages-Start in die die Rollersaison.  Abwechslungsreiche Ausfahrt im Westen von Wien, die von Highspeed-Geraden neben der neuen Westbahnstrecke bis zu entspannten Wienerwald-Serpentinen alles zu bieten hat.

Nachdem ich vergangenes Jahr nur auf ein paar mickrige Kilometer mit meiner Vespa kam, glich der 1. Ausritt 2013 einer „Installationsfahrt“ um mal zu checken, ob die Mühle ihre Garagenpause gut überstanden hat. Da ich mir da nicht zu 100% sicher war – wählte ich zu Beginn meiner Route eine Strecke, die mich zumindest nicht allzuweit von der Westbahn wegführte um ggf. mit dem Zug eine Rückreisemöglichkeit zu haben. Da ich mir die neue Westbahnstecke – zwischen Hütteldorf und St.Pölten – auch mal von der anderen Festerseite ansehen wollte, entschied ich mich für den direkten Weg in Richtung Tullnerfeld.

Also verließ ich Wien klassisch auf der Westausfahrt Richtung B1. Nach den schier endlos scheinenden Ortsdurchfahrten von Purkersdorf und Gablitz, kam mit dem Riederberg talwärts gleich der 1. Funktionstest für die Bremsen, diese zeigten sich ebenso unbeeindruckt wie der Gaszug bei den ersten längeren Geraden. Gleich nach dem Riederberg führt die B213 über den Flachberg hinunter ins Tullnerfeld. Dort kreuzen wir die neue Westbahntrasse und die parallel verlaufende neue Bundesstraße. Und auf dieser wurde Motor und Getriebe auf Herz und Nieren geprüft und zum ersten Mal seit langem wieder auf Anschlag ausgefahren. Die Vespa und ihr Fahrer waren begeistert und erholten sich nach einigem hin- und hergebrause bei einer kurzen Pause im neu errichteten Bahnhof Tullnerfeld, der außer einer James-Bond-Bösewicht-Zentralen-Atmosphäre (noch) nicht viel zu bieten hat.

Die neue Bundesstraße entlang der Bahntrasse ist aber für Landstraßen-Reisende ein super Variante Wien zu erreichten. Von der B1 bei Mitterndorf kommend führt sie im Highway-Stil bis nach Königstetten – um über den Exelberg kurvenreich nach Wien zu kommen – oder weiter bis St.Andrä-Wödern, von wo aus man den Norden von Wien auf der B14 über Maria Gugging und Klosterneuburg entert.

Ich entschloss mich für eine andere Route, da mein Vertrauen in meinen Roller wieder zu 100% vorhanden war. Darum wählte die B1 von Mitterndorf Richtung Sieghartskirchen, wo ich im Ortzentrum rechts nach Tullnerbach-Pressbaum abbog und in der Folge, die zahlreichen Schwünge, Bogen, Kurven und Serpentinen durch den Wienerwald genoss – auch wenn aktuell der Straßenbelag stellenweise stark zu wünschen übrig lässt.

Am Ende dieser Waldstrecke unterqueren wir die alte Westbahntrasse und stoßen an die B44, in die wir rechts einbiegen, um Sie kurz darauf wieder nach links in Richtung Klausen-Leopoldsdorf zu verlassen. Diese Strecke ist in ihrer Wienerwald-Charakteristik ähnlich dem zuvor gefahrenen Abschnitt – außer dass sie in der Regel weniger befahren ist. Das setzt sich vor allem fort, wenn nebenan die A21 auftaucht und man mit ordentlichem Zug am Gashahn durch die flott hingeworfenen Kurven fräst – ein Traum – der von Klausen-Leopoldsdorf bis Alland anhält.

Zum letzten Teil unserer Wienerwald-Trilogie bringt uns die B11, die uns schnellstmöglich – immer parallel zur Autobahn – nach Heiligenkreuz und weiter bis zur Abzweigung nach Sittendorf. Auch hier geht es auf schwungvollen Kurven durch den Wald – bergauf – bergab – von Ortsdurchfahrten in Sittendorf und Sulz mit manch enger Kurve oder Kreuzung unterbrochen – ehe wir scharf rechts den Berg hoch Richtung Kaltenleutgeben abbiegen, um nach den letzten Wienerwaldkurven endgültiger wieder im Wiener Stadtbild einzutauchen.

The URI to TrackBack this entry is: https://rotevespa.wordpress.com/2013/05/04/eine-wienerwald-trilogie-mit-tullnerfeld-overture/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. […] meiner letzten Enttäuschung mit der klassischen Westausfahrt über die B1 entschloss ich mich diesmal wieder für die Ausfahrt aus Wien über die B13 nach Breitenfurt und […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: