Vespa-Tour 2013 – Neue Kombination alter Routen

Rote Vespa am KniepassVor allem für die Vespa sehr anstrengende Gebirgs-Tagestour. In S-Form von Salzburg übers kleine deutsche Eck, durch den Pongau und über den Katschberg nach Kärnten.

Nach der gelungenen Experimental-Route am zweiten, folgten altbekannte Strecken-Abschnitte – neu kombiniert – am dritten Tag. Der Weg von Salzburg über das kleine Deutsche Eck ist mittlerweile so was wie eine Heimatstrecke für mich geworden. Das liegt zum einen an der B21, die an Bad Reichenhall vorbei – immer der Saalach folgend – in schnellen Kurvenkombinationen bis zum Grenzübergang bei Unken hochführt (Bundesstraßen-in-Flusstälern-sind-super-Beweisstück-A). Aber das liegt vor an der B311, die ich mehrmals und immer wieder als einen österreichischen Rollerhimmel bezeichnen werde.

Von Lofer bis Saalfelden folgt Kurvenschwung auf Kurvenschwung in traumhafter Almlandschaft – auf einer ausreichend ausgebauten Straße, die kaum für Konfliktpotential mit anderen VerkehrsteilnehmerInnen sorgt. Auch der weitere Streckenverlauf – immer entlang der Saalach (Bundesstraßen-in-Flusstälern-sind-super-Beweisstück-B) – bis Zell am See, das entweder im Tunnel schnell „durchfahren“ werden kann oder die Gelegenheit zu einer kurzen Rast bietet. Nun der Salzach folgend blickte ich kurz nach rechts, zur Abzweigung Richtung Großglocknerstraße, als ich diese am Weg Richtung Taxenbach passierte. Auch dieser Abschnitt der B311 ist schöner und abwechslungsreicher zu fahren, als ich es aus dem Jahre 2010 in Erinnerung hatte. Erst die letzten Kilometer – vorbei an der Abzweigung ins Gasteinertal – hinunter nach St. Johann im Pongau sind dann Autobahn-ähnlich und bringen einen schnell durch einige Tunnel zu unserer nächsten wichtigen Abzweigung. (mehr …)

Durch Bayern und Tirol von Salzburg nach Zell/See

Alpine Tagestour über Bad Reichenhall, Reith im Winkel, Kössen, Bayrischzell, Schlier- und Tegernsee über den Achenpass nach Jenbach in Tirol. Weiter durch das Zillertal nach Zell am Ziller und über die Gerlos Alpenstraße nach Mittersill und nach Zell am See.

Rote Vespa in Bayern vor KühenAm dritten Tag meiner heurigen Rollertour ging es darum von Salzburg nach Zell am See zu kommen. Der direkte Weg war etwas zu einfach 😉
Darum hab ich mir eine schöne Berg- und Tal-Runde durch die Alpen ausgesucht.

Von Salzburg gehts über die Grenze nach Bad Reichenhall der deutschen Alpenstraße Richtung Inzell und biegen kurz davor links nach Reith im Winkl ab. Es folgt eine entspannende Landstraße, vorbei an kleinen Seen und Kuhweiden bis nach Reith im Winkel, wo wir für ein kurzes Intermezzo wieder nach Österreich wechseln. Über Kössen fahren wir auf der B172 Richtung Kufstein, um in Oberaudorf wieder nach Bayern überzulaufen. Nach der Ortsdurchfahrt geht es den Berg hoch nach Bayrischzell.

(mehr …)

Von Vorarlberg durchs Inntal nach Salzburg

Klassische Tagesroute entlang des Inntals und über das kleine deutsche Eck nach Salzburg.

Rote Vespa auf Alm im BrandnertalNachdem ich die Tage in Vorarlberg unter anderem für einige Roller-Almauftriebe im Brandnertal genutzt habe, wählte ich für den Weg zurück Richtung Osten wieder den Arlbergtunnel (Achtung: Autobahn- & Tunnelmautpflichtig), dessen Durchfahrt mit der Vespa immer wieder ein Erlebnis ist.

Es folgt die einfachste und schnellste Retour-Route durch Tirol auf der B171. Die Inntal-Bundesstraße liegt eingebettet zwischen Fluss, Auto- und Eisenbahn. Untereinander wechselt das Asphaltband öfters die Seiten und bringt uns zügig nach Innsbruck. Kleine Parkplätze laden auf der kompletten Strecke immer wieder zum verweilen ein – was auch empfehlen würde, das sich das beeindruckende Bergpanorama während der Fahrt ja nur aus dem Augenwinkel wirklich genießen lässt.

Die Strecke hinter Innsbruck behält ihre grundsätzliche Charakteristik und ist je nach Gegend mal malerisch geschwungen bis Vorstadt-Shoppingcenter-geradlinig. Bis Wörgl bleiben wir der B171 treu ehe wir dort auf die B178 wechseln, die uns über St.Johann in Tirol nach Lofer und weiter übers kleine deutsche Eck an Bad Reichenhall vorbei nach Salzburg bringt.