Vespa-Tour 2014 – Nervöser Weg durch Oberösterreich mit überraschenden Glanzlichtern – Go West – Teil 2

Rote Vespa im Innviertel 2014Auch in Oberösterreich gibt es nur mehr wenige direkte Varianten, die ich noch nicht befahren habe, um nach Salzburg zu kommen. Auf der (eigentlich) gemütlichen Halbtagestour, gab es aber auch ein neues Strecken-Kleinod zu entdecken und die Erkenntnis, dass „das Innviertel“ mit meiner Durchschnittsgeschwindigkeit nicht gut umgehen kann. Aufgrund einer regen-bedingten Streckenänderung ergab sich ein sehr ähnlicher Streckenverlauf wie 2010.

Linz, verließ ich dieses Jahr auf der B127 – dem nördlichen Donauufer entlang – Richtung Ottensheim. Das geht flott und dank zweispuriger Ausführung unbedrängt von nervösen Überholmanövern.  Hinter Ottensheim wechselte ich auf die B131 Richtung Aschach an der Donau, die wir Mithilfe der dortigen Brücke wieder überquerten. Diese knapp 14 Kilometer stellten sich als wunderbare Landstraße, die schnell, aber mit wunderbaren Kurvenlinien durchfahren werden kann. Auch die aufkommenden Regenwolken, taten dem Fahrspaß keinen Abbruch. (mehr …)

Von Linz/Donau durchs Innviertel an die Salzach

Abwechslungsreiche Halbtagestour über Eferding, Grieskirchen, Ried/Innkreis und Mattighofen quer durch Oberösterreich nach Salzburg.

Es gibt ja kaum schöne Routen Linz zu verlassen. Es gibt ja auch schließlich genug Gründe in der Kulturstadt zu bleiben.

Aber eine echte Empfehlung ist die B129 Richtung Eferding.

Meine heurige Rollertour führt 7 Tage lang von Linz aus ins Salzburger Land – nach Salzburg Stadt und Zell am See – wo ich den einen oder anderen Streifschuss nach Bayern und Tirol plane – und durchs Salzkammergut wieder retour nach Linz. Alle Artikel der Rollertour 2010 sind unter folgendem Link gesammelt.

Ausgehend von der Donaulände mit dem Lentos Kunstmuseum – gleich beim Hauptplatz ums Eck – führt die Straße entlang des südlichen Donauufers. Ab dem Ortsschild beginnen zwischen Strom und Steilhang die flotten und ansprechenden Kurve für ca. 10 km bis Wilhering. Wir bleiben in etwas Abstand der Donau noch bis Eferding treu und verlassen dort die B129 auf die B134 Richtung Bad Schallerbach. Hier wechseln wir rechts auf die B 137 in Richtung Schärding, die uns an Grießkirchen vorbei immer weiter nach Westen bringt.

(mehr …)

Von Linz nach Rosenheim – durch meine Vergangenheit

Tagestour quer durch Oberösterreich nach Bayern.

Rote Vespa vor dem Internat der HTL BraunauVon Linz über die B1 geht es durch die vorgelagerten Industrie- und Konsumtempelviertel Richtung Wels. Das lassen wir aber links liegen und orientieren uns nach Bad Schallerbach um über Grieskirchen und Ried im Innkreis auf der B141 bis Braunau am Inn zu gelangen.

Dort habe ich mir einen kleinen Abstecher zur HTL genehmigt, wo ich  zwei Jahre meines Teenager-Lebens in der HTL bzw. im Internat (siehe Bild ) verbracht habe. Von meiner ehemaligen Schulstätte führt uns die B148 flussaufwärts nach Ach, wo wir den Inn nach Burghausen überqueren.

Auf bayrischem Boden schlagen wir uns nun über Landstraßen nach Trostberg und weiter südlich bis zum Chiemsee durch – für eventuelle „Verfahrungen“ sollte hier ein halbes Stündchen extra einkalkuliert werden ;-). Das Ufer des Chiemsees lädt in Seebruck zu einer kurzen Pause ein, ehe wir die letzte Tagesetappe über die Eggstätt-Hemhofer-Seenplatte durch Bad Endorf bis nach Rosenheim antreten.