Vespa-Tour 2014 – Durch die Wachau nach Oberösterreich – Go West – Teil 1

Rote Vespa vollgepackt an der DonauNatürlich durfte zum 10jährigen Jubeljahr meiner Vespa und mir eine ordentliche Rollertour nicht fehlen. Aus nostalgischen Gründen entschloss ich mich – wie bei meiner 1. Tour 2004 – nach Vorarlberg zu fahren. Wenn auch auf (fast) direktem Weg – das Motto lautete: „GO WEST!“

Ich muss gestehen, dass es von Wien nach Oberösterreich für mich langsam eng wird. Es gibt kaum eine (vernünftige) Variante, die ich in den letzten Jahren noch nicht abgefahren bin. Ähnlich der Eröffnungstour im letzten Jahr entschloss ich mich wieder der Donau entlang zu schlängeln.

Mein Roller-Vorzimmer – das Tullnerfeld – ließ ich vom Wienerwaldsee über Purkersdorf, Sieghartskirchen, Atzenbrugg und Traismauer auf der B44, B1 und B43 schnell hinter mir, um mich auf der gemütlichen Weinstraße durch Wagram und Angern an Krems anzunähern. Hier wechselte ich (im Gegensatz zum letzten Jahr) auf die andere Donauseite um dem Fluss auf der B3 stromaufwärts zu folgen. (mehr …)

Über die Mühlviertler Alm und durchs Kamptal

Kurvenreiche Tagestour durchs Mühlviertel hoch bis Zwettl und entlang des Kamp durchs Waldviertel.

Wir beginnen die Tour – in die man sowohl über die B123, aus dem niederösterreichischen Mostviertel kommend, oder direkt von Linz aus einsteigen kann, bei Pregarten/OÖ. Von hier aus begleitet uns die B124 bis nach Zwettl. Was nach einer langweiligen Bundesstraßen-Tour klingt, entwickelt sich nach den ersten schnellen Kurven auf der „Mühlviertler Gotikstraße“ zu einer anspruchsvollen Stecke, die bei Regen- und Nebel-Wetter insbesondere in der Gegenrichtung nicht unterschätzt werden darf. Da ist mir an einem Herbstabend bergab im Nebel schon mal die Kurve „ausgegangen“. Aber bei stahlendem Sonnenschein ist der Ritt über die Mühlviertler Alm ein besonderer Leckerbissen.

(mehr …)

Flotte Kulturrunde durchs Tullner Feld nach Krems

Halbtagestour über die B1 und B43 von Wien nach Krems und dann nördlich der Donau nach Tulln und über den Exelberg zurück nach Wien.

Wieder einmal sind ich und mein Roller im Dienste der Kulturvermittlung unterwegs. Samstag um Viertel vor zehn gehts ab in Richtung Krems , um dort der Eröffnung der aktuellen Sokol-Ausstellung im Karikaturmuseum beizuwohnen. Diese beginnt leider schon um 11 Uhr, daher wir die direkte Linie gewählt.

(mehr …)

Published in: on 18. April 2010 at 11:00  Kommentar verfassen  
Tags: , , , , , ,